Currently browsing tag

Ubuntu One

ubuntu_one-featured

Ubuntu One wird eingestellt

In einem Blogeintrag wurde es bereits angekündigt und heute wurden die Benutzer per E-Mail informiert: Der Ubuntu One Fileservice wird am 1. Juni 2014 eingestellt. Die Konkurrenz um den Markt für kostenlosen Speicherplatz sei zu groß geworden um noch effektiv am „Freien Speicherplatz-Krieg“ mitzuwirken. Die notwendigen Investitionen wären so hoch …

thunderbird13_featured

Thunderbird 13 und Filelink

Seit einigen Tagen gibt es Thunderbird 13 als Download bzw. in den Paketquellen. Geändert hat sich nicht viel, bis auf eine (größere) Kleinigkeit. Die wohl erste nennenswerte Änderung seit Thunderbird 5 ist die Implementierung des neuen Features Filelink. Was sich dahinter verbirgt, möchte ich nun gerne beleuchten. Worum geht es …

deja_dup_uebersicht

Datensicherung mit Déjà Dup

Gerade eben wurde ich auf das Programm Déjà Dup aufmerksam gemacht, dass in meiner Ubuntuversion Oneiric Ocelot offensichtlich schon vorinstalliert ist. Es handelt sich hierbei um ein Programm zur Datensicherung unter Ubuntu. Die Backups werden bei Bedarf in den Ubuntu One Speicher geladen. Programm konfigurieren Zunächst muss man das Programm …

ubuntuonemusic_googlemusic_600

Ubuntu One vs. Google Music

Mittlerweile hat sich bestimmt schon herumgesprochen, dass Google Music (in den USA) für alle offen ist. Es handelt sich dabei um einen neuen Cloud-Service von Google, bei dem es darum geht, dass man immer und überall seine Musik hören kann. Das Prinzip ist so einfach wie genial: Jeder Benutzer lädt …

ubuntu_one-featured

Ubuntu One nun kostenlos mit 5GB Speicher

Eine Millionen Benutzer von Ubuntu One beflügeln Canonical und erhöhen den Speicherplatz um 150%! Das bedeutet, in absoluten Zahlen gesprochen: statt 2GB kostenlosen Speicherplatz bekommen die Benutzer, egal ob Langzeitnutzer oder Frischling, nun 5GB kostenlos zur Verfügung gestellt. From today, Ubuntu One Basic will become Ubuntu One Free and users will get …

ubuntuone-featured

Ubuntu One – endlich mobil

Vor nun schon zwei Jahren veröffentlichte Canonical einen Dienst namens UbuntuOne. Dieser ist letzlich ein Konkurenzprodukt zum deutlich populäreren Dropbox. Beides sind Dienste, die einem ein speichern seiner Daten im Netz ermöglichen. Sie sind beide bis zu zwei GB Speicherplatz kostenlos und danach kostenpflichtig erweiterbar. Beide integrieren sich gut ins …

cloudcomputing_aufmacher

Herber Rückschlag für Cloud Computing

Bei den ganzen Meldungen rund und um Wikileaks ging es vor allem um die Diskussion, ob Wistleblower als Staatsfeinde bzw. Terroristen angesehen werden sollen oder nicht. Beim ganzen Troubel um Julian Assanges Verhaftung und des Ausschlusses von Wikileaks bei diversen Finanzunternehmen, hat auch ein Zukunftsgedanke eine fette Ohrfeige bekommen: Cloud …

Ubuntu One Music Store FAQ

Wie der Entwickler Stuart Langridge gestern großmundig auf seiner Minihomepage verkündete, ist der Ubuntu One Music Store nun für Betatester geöffnet. Einen Monat vor Veröffentlichung der neuen Ubuntuversion werden die Betatester mit diesem Schmankerl belohnt. Über Sinn und Unsinn dieses Projektes möchte ich mit diesem Artikel gar nichts sagen, ich …