Currently browsing tag

Windows

PHProxy

In letzter Zeit hört man immer öfter von Zensur des Internets. Eine der vielen Möglichkeiten, die sogenannten „KiPo-Sperren“ zu umgehen sind Proxys. Leider sind die meisten Proxys viel zu langsam. Um sich einfach einen eigenen Proxy zu erstellen, gibt es das Programm namens PHProxy. Es kann einfach auf einem Webspace …

XBMC – Ein Mediacenter für Linux

XBMC (X-Box Media Center) ist ein Mediacenter, welches, wie der Name schon sagt, für die X-Box entwickelt wurde, aber auch für Windows, Mac und Linux vorliegt. Es ist im Aussehen stark anpassbar und durch Python-Skripte erweiterbar. Installation Die Installation von XBMC ist relativ einfach, da die Entwickler ein Repository bereitstellen. …

Firefox: Personas

Wem die bisherigen Firefoxskins nicht mehr gefallen oder wem die Einstellungsmöglichkeiten hierfür fehlen, dem sei Personas empfohlen. Dieses noch recht junge Projekt erlaubt das Erstellen eines eigenen Skins auf sehr einfache Weise, wobei hier mit „Skin“ der Hintergrund des Chromes gemeint ist. Diese eigentlich recht schöne Erweiterung stellen wir euch …

Sixtus vs. Lobo 04

Das IT-Blog des Fernsehsenders 3sat, 3sat.neues, hat auf der ZDF-Platform einen Videobeitrag über einen ultrakurzen Vergleich von proprietärer und freier Software auf satirische Weise gebracht. Es geht dort um einen Dialog zwischen einen Mac/Windows-Fanboy und einen Open-Source-Fanatiker. Beide Kontrahenten werfen sich die jeweiligen Nachteile an den Kopf und verteidigen „ihre …

Programmvorstellung: sed

sed steht für Stream EDitor und ist ein bekanntes Unix-Werkzeug, mit dem Texte geändert werden können. sed ermöglicht die automatisierte Manipulation per Kommandozeile. Installation sed ist eigentlich bei jeder ordentlichen Linux-Distribution schon vorinstalliert, wenn man allerdings aus welchen Gründen auch immer, sed gelöscht hat, kann man dieses in Ubuntu mit …

Programmvorstellung: Gobby

Bei der Arbeit mit dem Ubuntu Wochenrückblick wird der Vorteil von einem Gemeinschaftseditor offensichtlich. Das gemeinsame Arbeiten an einem Text, dessen Struktur schon vorgegeben ist, erspart wahnsinnig viel Zeit und stärkt den Geist einer Gemeinschaft. In der open Source Gemeinde ist vor allem der Editor Gobby beliebt. Diesen Texteditor zum …

Programmvorstellung: Truecrypt

Hi Heute stelle ich mal ein Programm für alle Paranoiden und Sicherheitsbewussten vor: Truecrypt! Truecrypt ist ein Programm mit dem Festplatten, USB-Sticks und einzelne Partitionen, aber auch sogenannte Truecrypt-Container anlegen und verschlüsseln. Man kann zwischen verschiedenen Verschlüsselungs-Algorithen wählen, die alle noch nicht geknackt worden sind. Mit einem ausreichend komplexen Passwort …

Wikipedia offline nutzen

Hi Wikipedia ist ja ansich schon eine tolle Erfindung, man kann bequem auf hunderttausende von Artikeln zugreifen und es gibt kaum ein Thema, worüber es keinen Wikipedia-Artikel zu gibt. Allerdings hat man leider nicht überall Internet. Dafür gibt es aber auch eine Lösung: Man kann sich die komplette Wikipedia runterladen …

Hilfeforum rund um Open Office

Hallo zusammen! Momentan sitze ich, wie so viele andere Leute, am PC und schreibe eine wissenschaftliche Arbeit. Die professionellen der Leute (mir ist keiner bekannt) nutzen dafür LaTeX, ein Setzsystem für alle Plattformen. Alle anderen benutzen Open Office und eine kleine Randgruppe Word (für Mac oder Windows). Nun, dabei treten …

Programmvorstellung: Google Earth 5.0

Hallo zusammen! Heute habe ich mir das „neue“ Google Earth besorgt. Die Version 5.0 soll im Unterschied zur Vorgängerversion 4.3 auch eine Unterwasserwelt, analog zu Google Sky, und eine Zeitreisenfunktion enthalten. Nach meinen bisherigen Erfahrungen reicht die Zeitreise aber nur bis ins Jahr 2001 zurück. Installation: Zunächst benötigt man natürlich …