App der Woche: Calc2latex

Calc2LaTeX
Genre OpenOffice-Makro und LaTeX Helferlein
Preis kostenlos
Homepage calc2latex.sourceforge.net

Bei Calc2latex handelt es sich um ein Makro für das freie Officepaket Openoffice.org bzw. LibreOffice. Es wandelt die Tabelle aus Openoffice/Libreoffice in LaTeX-Code um, sodass man umfangreiche Tabellen sozusagen grafisch erstellen kann, wenn man diese in ein LaTeX-Dokument einfügen möchte. Das erleichtert die Arbeit mit LaTeX ungemein!

Installation

Die Installation läuft wie jede Installation eines Makros in diesen Programmen statt. Dieser Vorgang ist für ungeübte Benutzer nicht selbsterklärend, aber die Sourceforge-Seite des Projektes hat eine umfangreiche und gut bebilderte Anleitung online.

Benutzung

Erstellt die Tabelle ganz normal in Openoffice. Dabei können auch einige Formatierungen vorgenommen werden, etwa Fettdruck, Kursivschrift oder Zellausrichtung. Außerdem – und das möchte ich besonders hervorheben – kann man auch Zellen zusammenführen.

Die fertige Tabelle muss nun markiert werden und das Makro ausgeführt werden:

Extras → Makros → Makros ausführen
Meine Makros → Calc2latex → Calc2latex → Main

Daraufhin erscheint ein Einstellungsfenster. Dort kann man weitere Einstellungen für LaTeX vornehmen: Tabellenüberschrift, Ausrichtung, Tabellenränder etc.

Einstellungsfenster in Calc2latex

Die Ausgabe ist dann der Code für LaTeX, den man lediglich an der Passenden Stelle im LaTeX-Dokument eingefügt werden muss.

Das Ergebnis:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *