Meine Gedanken zu Ubuntu-Phone

Vor einigen Tagen hat Canonical auf der CES in Las Vegas Ubuntu für Handys vorgestellt. Mit den ersten Images ist im Februar zu rechnen. Diese sollen zumindest auf dem Galaxy Nexus von Samsung installierbar sein.

Ubuntu Phone verzichtet fast komplett auf Hardware und Software Tasten. Die einzigen Tasten die das Handy braucht, sind zwei Tasten zur Lautstärkeregelung und einen An/Aus Schalter.
Alles andere ist durch Touchgesten geregelt.

ubuntu-dock

Wenn man an ein Leistungsstärkeres Telefon einen Monitor und eine Bluetooth-Tastatur anschließt, hat man den komplettten Ubuntu-Desktop zu seiner Verfügung.
Es sollen sowohl native Apps als auch HTML5 Apps funktionieren.
In verschiedenen Videos kann man sehen, wie das ganze einmal funktionieren soll.

Meine Meinung dazu

Das Konzept gefällt mir bis jetzt ganz gut. Was schon an Screenshots veröffentlicht ist, sieht schick aus. Auch das Bedienkonzept sieht so aus, als wenn man sich schnell daran gewöhnen könnte.
Da Ubuntu Phone den Android Kernel benutzt, ist die Treibersituation geklärt. Android Apps werden aber nicht laufen. Damit wird es Canonical sicher schwerer haben, Fuß zu fassen, zumal es in der Newcomer-Liga mit Tizen und MozillaOS auch einige namhafte Konkurrenten gibt.
Es muss aber kein Nachteil sein, wenn man nicht mit einen großen App-Store aufwarten kann. Auf meinem Android Smartphone nutze ich zur Zeit eigentlich nur eine handvoll Anwendungen regelmäßig.

ubuntu

Wenn Ubuntu dies mit seinen Standardanwendungen hinkriegt, bin ich voll und ganz zufrieden. Wenn diese dann noch schön designed und das gleiche Look&Feel haben (zwei Sachen, die unter Android nicht wirklich gegeben sind) und mit meinem Ubuntu-Laptop gut zusammen arbeiten, dann würde ich ein Ubuntu-Phone einem Android Handy vorziehen.
Die Möglichkeit, einen vollständigen Desktop mit dem Handy zu nutzen, unterstützt dies noch.

Fazit

Ich bin schon sehr gespannt, was bis Ende Februar noch alles passiert. Mein nächstes Handy wird auf jeden Fall die Möglichkeit haben, Ubuntu zu installieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">