Ubuntu Touch Apps – Teil 1

Hier stelle ich kurz jede der Ubuntu-Touch Apps vor, ihren jetztigen Funktionsumfang, ihre Bedienung und ihr Design vor.
Wie man die Apps installiert, ist hier beschrieben.

Taschenrechner

Der Taschenrechner kann im Terminal mit ubuntu-calculator-app oder im Menü mit Taschenrechner gestartet werden
Was funktioniert?
Die Grundrechenarten funktionieren alle.
Was fehlt noch?
Mir fehlt noch die Möglichkeit, die Ansicht auf wissenschaftlich umzuschalten, so das zumindest einfache Rechnungen unterstützt werden, wie beispielsweise die Wurzel oder die Potenz
Wie ist das Design?
An nem Taschenrechner kann man jetzt nicht viel falsch machen 😉
Das Design ist schlicht und einfach im Ubuntu Touch-Stil
Galerie

Notizblock

Der Notizblock kann über Notizen im Menü oder über notes-app im Terminal gestartet werden.
Was funktioniert?
Notizen schreiben funktioniert, auch mit HTML-Codes
Was fehlt noch?
Jegliche Art der Synchronisation, hier würde sich ja Ubuntu One anbieten.
Außerdem fehlt noch eine bequeme Möglichkeit, Sachen zu unterstreichen, Fett zu machen oder eine Auflistung anzulegen, wie es beispielsweise in der Evernote App vorhanden ist.
Außerdem kann man noch keine Fotos oder andere Dateien in die Notiz einbetten.
Wie ist das Design?
Das Design ist wieder simpel gehalten, was vor allem dadurch kommt, dass noch nicht viele Funktionen vorhanden sind.
Galerie

Dateimanager

Der Dateimanager kann über File-Manager im Menü oder über ubuntu-filemanager-app im Terminal gestartet werden.
Was funktioniert?
Ziemlich alles, was man von einem Dateimanager erwartet. Man kann Dateien öffnen, umbennenen, kopieren, Ordner wechseln, sich versteckte Dateien anzeigen lassen und neue Ordner erstellen. Im Tablet-Modus öffnet sich noch eine Seitenleiste mit den Favoriten
Was fehlt noch?
Icons für die verschiedenen Dateitypen
Wie ist das Design?
Dunkel, im Ubuntu-Typischen Ambiance-Style, responsiv.
Galerie

Dropping Letters

Das Spiel Dropping Letters kann im Menü gestartet werden. Man muss aus den herunterfallenden Buchstaben Wörter bilden, um sie wieder zu entfernen. Wenn man mit der Buchstabenreihe oben angekommen ist, hat man verloren.
Was funktioniert?
Das komplette Spiel funktioniert.
Was fehlt noch?
Verschiedene Sprachen, eine Anleitung, etc
Wie ist das Design?
Wie es für ein Spiel dieser Art sein muss, mit ein paar netten Animationen.
Galerie

Musikabspieler

Der Musikabspieler kann über Music im Menü oder über music-app im Terminal gestartet werden.
Was funktioniert?
Musik abspielen, Musik nach Album, Künstler, Titel sortieren, Playlisten anlegen, Alben-Cover anzeigen.
Was fehlt noch?
Viele Bugfixes
Wie ist das Design?
Mir gefällt es nicht. Es sieht nicht durchdacht aus. Da gefällt mir der Standard-Music-Player auf Android weitaus besser.
Galerie

Kalender

Der Kalender kann im Menü oder über calendar-app im Terminal gestartet werden.
Was funktioniert?
Termineinträge, verschiedene Ansichten
Was fehlt noch?
Erinnerungen, Synchronisation, Teilnehmer einladen, Termine bearbeiten, Bugfixes, Orte
Wie ist das Design?
Hier sieht man, dass sich jemand Gedanken gemacht hat, es fehlen aber noch viele Features.
Galerie

Aktien-Ticker

Der Aktien-Ticker kann über Stock-Ticker im Menü gestartet werden.
Was funktioniert?
Aktien hinzufügen und entfernen, Kurse/Details zu den Aktien ansehen
Was fehlt noch?
Nichts was mir einfallen würde, aber ich bin auch kein Experte in sowas.
Wie ist das Design?
Hält sich an die Interface-Guidelines, und gut zu benutzen.
Galerie

Terminal

Das Terminal kann über im Menü oder über ubuntu-filemanager-app im Terminal gestartet werden.
Was funktioniert?
Alles, inklusive änderung von Themes
Was fehlt noch?
Eigentlich nichts, außer vielleicht Anwendungsfälle 😉
Wie ist das Design?
Wie so ein Terminal halt ist, eine Eingabe, in die man was eintippen kann und dann passiert was. In verschiedenen Farbschemen.
Galerie

Medienplayer

Der Medienplayer kann im Terminal mit mediaplayer-app /pfad/zu/Video ogestartet werden
Was funktioniert?
Videos abspielen, hin und her spulen.
Was fehlt noch?
Video Teilen, alle Einstellungen
Wie ist das Design?
Vollbild mit einblendbarer Leiste bei Berührung
Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *