Schwarz-Weiß Foto Negative in Lightroom entwickeln

Wenn man seine Negative mit seiner digitalen Spiegelreflexkamera digitalisiert hat, geht es nun in die zweite Runde. Jetzt muss man das schwarz/weiß Negativ mit Lightroom entwickeln. Ich verwende hierfür Lightroom 6. Ich möchte das Negativ besser entwickeln als dm, die mir Papierabzüge zu den Negativen beigelegt haben. Die Abzüge wurden …

LaTeX: Tabellen erstellen mit Booktabs

Tabellen mit LaTeX zu erstellen ist keine schöne Sache. Besonders große bzw. umfangreiche Tabellen werden schnell unübersichtlich. Daher habe ich schon vor etwas längerer Zeit ein kleines Helferlein vorgestellt, das hier ein bisschen Unterstützung bietet: Mit einem Makro für Openoffice bzw. LibreOffice können Tabellen dort erstellt werden und als LaTeX-Code …

Raspbian auf Raspberry Pi einrichten

Wenn man das Raspberry Pi als Multimedia Center nutzen möchte, verwendet man am besten das Betriebssystem OpenELEC. Wenn man aber lieber mit den GPIO (engl. GPIO – general purpose input/output) spielen möchte, sollte man auf Raspbian zurückgreifen. Das ist ein Betriebssystem, das auf Debian basiert und auf das Raspberry Pi …

Blogparade: Tools auf dem Webserver

Im Rahmen der Blogparade Webspace-Inventar: Was ist auf deinem Webspace installiert? von demaya.de möchten wir kurz die Tools auflisten, die auf unseren Webservern installiert sind. Ich wähle hier bewusst den Plural, weil wir mittlerweile mehrere Server von unterschiedlichen Anbietern gemietet haben. Letztendlich sind unsere Softwaretools relativ unspektakulär, da das meiste …

Die Reichweite von alten Artikeln

Jonas und ich führen dieses Blog schon seit mehr als 5 Jahren. Bisher haben wir das bis auf einige kurze Flauten auch ganz gut durchgezogen und regelmäßig Artikel geschrieben. Die Popularität von den Artikeln ist dabei völlig unterschiedlich: Manche Artikel erscheinen als Evergreens und ziehen dauerhaft viele Leser zu sich, …

Terminal mit Zeitstempel versehen

Heute mal ein kleiner Tipp am Rande. Wenn man viel mit Terminals bzw. der Bash arbeitet und gleichzeitig mehrere Fenster davon geöffnet hat, verliert man leicht den Überblick. Daher ist es manchmal wünschenswert, dass man einen Zeitstempel im Terminal hat und erkennt, wann der letzte darin ausgeführte Befehl zu Ende …