Inhaltsverzeichnis mit OpenOffice.org 2.4

Hallo zusammen!

Aus gegebenen Anlass schreibe ich hier ein kurzes Tutorial über das Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses mit OOo 2.4 . Bei der neuen Version 3.0 wird es ähnlich sein, ich weiß allerdings nicht genau, ob die Einträge dort exakt gleich aussehen.

Zunächst muss man OpenOffice (wie auch jedem anderen Textverarbeitungsprogramm) die Chance geben, eine Überschrift auch als solche zu erkennen. Deswegen muss man ein bisschen vorarbeiten. Allerdings wird sich die Mühe wohl lohnen, weil dadurch die Übersichtlichkeit, die Verwaltung und die Handhabung der Unterabschnitte vereinfacht wird. Darum sollte man, wenn möglich, von Anfang an auf diese Methode setzen, das spart jede Menge Nacharbeit. Nun ja, wollen wir mit einem fiktiven Lorem ipsum Dokument beginnen:

Das, was später als Überschriften gekennzeichnet werden soll, wird hier ersteinmal fett hervorgehoben.

Zunächst muss man also die Überschriften als Überschriften markieren, d.h. dass sich die Überschriften nicht nur im Auge des Betrachters, sondern auch für das Programm als „Überschrift“ verhält. OpenOffice „weiß“ nun, was eine Überschrift ist und was nicht.

Dazu markiert man die übergeordneten („großen“) Überschriften und klickt auf das Feld neben der Schriftarteneinstellung und wählt „Überschrift 1“.

Ist dieses Feld nich zu sehen, holt man es sich über Ansicht -> Symbolleisten -> Format:

Die erste Überschrift müsste sich nun vergrößert, bzw. allgemein verändert haben.

Die wird nun mit allen Hauptüberschriften nach der gleichen Methode eingestellt. Nun kommen die kleineren Überschriften an die Reihe. Sie werden ebenfalls markiert und als „Überschrift 2“, bzw. „Überschrift 3“ usw. gekennzeichnet. Je „kleiner“ die Überschrift werden soll, umso größer wird die Zahl. Dabei spiel es bisher keine Rolle, wie die Überschriften aussehen! Größe, Farbe, Nummerierung etc. kann alles später eingestellt werden!

Das fertige Dokument sollte dann etwa so aussehen:

Nun geht es an das Aussehen der einzelnen Überschriften. Dazu wählt man einfach so (ohne etwas zu markieren) wieder das Dropdow-Menü aus, in dem man die Überschriften einstellt und klickt auf „Weitere…“. Daraufhin öffnet sich ein kleines Fenster mit dem Titel „Formatvorlage“.

In diesem Fenster wählt man die Überschrift aus, die man Verändern möchte (etwa „Überschrift 1“) und klickt mit der rechten Maustaste darauf. Bei der nun erscheinenden Auswahl zwischen „Neu…“ und „Ändern…“ wählt man das letztere und gelangt so ins Einstellungsmenü zur jeweiligen Überschrift. Anmerkung: Die hier getroffenen Einstellungen gelten für alle Überschriften, die mit der jeweiligen Nummer gekennzeichnet wurden (etwa „Überschrift 1“)! Die nun folgenden Einstellungen müssten selbsterklärend sein:

Sollte man mit der Einstellung der Nummerierung nicht zufrieden sein, kann man diese einstellen, indem man (wenn wieder alle Einstellungsfenster geschlossen sind) auf eine der Nummerierungen (die man einstellen möchte) rechtsklickt und im Kontextmenü auf „Nummerierung und Aufzählung…“ klickt.

Doch nun kommt das Inhaltsverzeichnis, das eigentliche Ziel:

Man setzt den Cursor der Maus an die Stelle, an der das Inhaltsverzeichnis erscheinen soll. Danach klickt man nacheinander auf „Einfügen“ „Verzeichnisse“ „Verzeichnisse…“ und gelangt zum Inhaltsverzeichnismanager. Dort kann man wahlweise noch ein paar Einstellungen vornehmen, in der Vorschau links sieht man die Auswirkungen.

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig helfen!

Bis bald, Benni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *