Programmvorstellung: TheLastRipper

Hallo zusammen!

Die Internetseite des personalisierten Radios last.fm ist mittlerweile weltbekannt. Über eine Million Titel können (unter verschiedenen Bedingungen) kostenlos gestreamt werden. Im gegensatz zu etlichen Windowsprogrammen ist für das sog. scrobbeln von Musik unter Linux meist keine zusätzliche Software nötig. Aber eines haben die meistenAbspielprogramme mit der offziellen Software von last.fm gemeinsam: man dann die Musik nicht auf der Festplatte speichern.

Abhilfe gibt ein Miniprogramm namens TheLastRipper, das die Musik zwar nicht streamen im Sinne von abspielen kann, die Songs dafür aber auf der Festplatte speichert und sortiert.

Installation:

Man kann sich die vorkompilierte Version auf der Codeseite von Google herunterladen und gleich installieren. Vorteil: man kann ohne Probleme gleich das Programm installieren und benutzen. Nachteil: man gibt Google wieder einen kleinen HInweis über das Userverhalten von sich selbst. Alternativ kann man auf der offiziellen Homepage den Code herunterladen und nach dieser Anleitung kompilieren.

Bentzung:

Zunächst muss man seinen Benutzernamen und Passwort eingeben und kann dies bei Bedarf speichern lassen. Unter dem Reiter „Music directory“ sucht man sich einen übergeordneten Ordner aus, in den das Programm die Songs speichern soll. Mit einem Klick auf Close schließt sich das Einstellungsfenster und die wenig dekorative Streamingoberfläche. Dort gibt man dann den gewünschten Stream ein. Dafür gibt es beispielsweise folgende Möglichkeiten:

  • lastfm://artist/KÜNSTLERNAME/similarartists
  • lastfm://globaltags/GEWÜNSCHTER_TAG
  • lastfm://user/BENUTZERNAME/playlist

Das stumme Streamen beginnt nun. Man kann den momentan Titel zwar sehen, aber trotz vorhandenem Button nicht skippen oder zu den Lieblingssongs aufnehmen.

Fazit:

Ein Miniprogramm das Musik in ordentlicher Qualtiät (128kbit/s als mp3) aufnimmt, und das vollkommen kostenlos und legal, das sollte man sich tatsächlich mal ansehen. Die Bedienung ist einfach und größtenteils selbsterklärend. Ein super Programm für last.fm Fans!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *