Amazons MP3-Shop

Wie schon einige andere Blogautoren vor mir habe ich mir das neue Musikangebot von Amazon mal etwas näher angeschaut. Über die Einrichtung des Programms möchte ich gar nicht so viel sagen, das kann man schon im Wiki ausführlich nachlesen. Hier möchte ich auf den Kaufprozess die Homepage eingehen.

Die Bedienung

Auf der Übersichtsseite von AmazonMP3 kommt man sehr gut zurecht, in der linken Seitenleiste sind schon ein paar Standardsuchen zum Anklicken, etwa Preislimits oder verschiedene Genres. Die Charts werden als „Bestseller MP3-Alben/ -Songs“ bezeichnet und sind auch sehr übersichtlich.

Auf der Poleposition ist natürlich der Song This Much Is True
von Amy Mcdonald, da dieser für jeden Besitzer des Downloadprogrammes kostenlos ist. Dicht gefolgt von Lady GaGas Poker Face, welches ich mir als Testdownload aussuchte. Da ich schon mit meinen Daten bei Amazon eingeloggt war, ging die Abwicklung sehr schnell. Wie schon von anderen Artikeln des ehemals reinen Versandhändlers kann man die einzelnen Songs und Alben kommentieren und mit bis zu fünf Sternen bewerten. Dieses Angebot wird von den Kunden bisher aber eher rar angenommen.

Der Kaufprozess

Nachdem ich mich für einen Song entschieden hatte und mit meinen Accountdaten eingeloggt war, fehlte nurnoch der Download. Das ging schneller als ich dachte, denn es war nurnoch der Klick auf „1-Click“ nötig, da das ja der einzige Song war, den ich kaufen wollte. Daraufhin öffnet sich das Downloadfenster von Firefox, in welchem man laut Amazon das Amazonprogramm auswählen muss. Schon öffnet es sich und der Download startet. Einfacher geht es wirklich nicht!

Bezahlung

Als angemeldeter Amazonbenutzer wird die Bezahlung wahrscheinlich wieder über Lastschrift funktionieren, zumindest gehe dich davon aus 😉

Das Anhören

Der Song befindet sich als MP3 im Ordner ~/Amazon MP3/ und kann uneingeschränkt benutzt und angehört werden.

Fazit

Günstige Musik, unkomplizierte Kaufabwicklung, legal → ich bin zufrieden. Ein empfehlenswertes Musikportal.

Viel Spaß beim Musikhören!

Benni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *