Arena-Live

Vor einiger Zeit gab es von Id Software das offene Beta-Relaese des Live-Shooters Quake-Live. Nun hat das OpenArena Team nachgezogen und hat Arena-Live veröffentlicht. Arena-Live basiert ebenso wie Quake-Live auf der Quake 3 Arena Engine. Arena-Live kann ebenso wie Quake-Live im Browser gespielt werden.

Installation

Die Installation ist relativ einfach. Hierfür wird allerdings ein Linux-System und ein Firefox vorrausgesetzt. Andere Betriebsysteme und Browser werden noch nicht unterstützt. Man geht einfach auf die Seite des Projektes, registriert sich dort, und läd dann einen Installer herunter. Diesen entpackt man, und führt die Datei

aus. Dies öffnet einen grafischen Installer. Hierbei wird das Plugin und auch die Binaries und Karten für das Spiel heruntergeladen. Wenn dies getan ist, einfach Firefox neustarten und www.arenalive.zexos.org/ aufrufen.

Spielen

Man loggt sich ein und geht auf Servers. Dort kann man sich unter den Servern, die momentan angeboten werden, einen aussuchen. Wenn man draufklickt, erscheint ein kleiner Bereich zum Spielen. Das Spiel ist an sich das gleiche wie Openarena, nur mit kleinerer Auflösung.

Fazit

Ist schon irgendwie lustig, OpenArena im Browser spielen zu können, allerdings erschließt sich mir der Sinn nicht so ganz. Man musste ein sehr großes Plugin installieren, also schonmal dort kein Vorteil gegenüber der herkömmlichen Installation. Außerdem ist die Auflösung sehr gering, und soweit ich herausgefunden habe auch nicht variabel und man kann keine eigenen Server starten oder im Einzelspielermodus spielen. Ich sehe bis jetzt keinen Vorteil gegenüber einem OpenArena Installation, außer das man es im Browser spielen kann, was in letzter Zeit ja irgendwie modern und angesagt zu sein scheint.
Gruß Jonas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *