Ylmf-OS: Das Schaf im Wolfspelz

Es gibt eine chinesische Firma, die sich auf das Verkaufen von gecrackten Windows-XP Systemen spezialisiert hat. Diese Firma trägt den Namen Ymlf. Als die Inhaber eine ähnlichen Firma jedoch wegen Raubkopierens zu mehreren Jahren Haft verurteilt wurden, widmete sich die Firma einem Linuxprojekt zu. Und was kam dabei raus?

Ein Betriebssystem namens Ylmf-OS, basierend auf unser aller Liebling Ubuntu mit einem (netten?) Windows-XP Skin.

Da fragt man sich doch: warum zwingt man einem tollen Betriebssystem so einen Schmarrn auf? Ich meine, ich hab auch noch keinen Porsche gesehen, der aussieht wie ein Trabbi 😉

Wer es mal testen möchte, der kann es sich auf der Downloadseite herunterladen. Die ISOs liegen auf verschiedenen Mirrors bereit. Ich habe es bisher noch nicht ausprobiert, werde es aber mal durch die Virtuelle Maschine jagen.

(via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *