[Vista] Herunterfahren im Startmenü

Bei den seltenen Besuchen von Windows Vista ist mir aufgefallen, dass es dort mit den Standardeinstellungen nur sehr umständlich möglich ist, den PC über das Startmenü herunterzufahren. Denn der gut sichtbar angebrachte „Ausschalten-Knopf“ im Startmenü (in Vista hinter dem Windowssymbol in der Taskleiste) schaltet den PC gar nicht „aus“, sondern versetzt ihn nur in den Ruhestand.

Da mir beim zweiten mal benutzen der Weg über den kleinen Pfeil daneben zu umständlich war, habe ich mich mal ein bisschen umgesehen, wie man das denn umstellen kann. Wäre ja zu schön gewesen, wenn man diese Einstellung über einen Rechtsklick auf den Button (1) finden könnte, aber der tatsächliche Weg gestaltet sich um einiges komplizierter!

Zuerst muss man nämlich über das Startmenü in die Systemsteuerung (2), von dort in die Einstellungen für Hardware und Sound (3).

Daraufhin muss man unter „Energieoptionen“ auf Energiesparmodus ändern (4) klicken.

Daraufhin erscheint der unten zu sehende Bildschirm. Mit einem Klick auf Erweiterte Energieseinstellungen ändern öffnet sich ein neues Fenster, in dem man den Baum wie im Screenshot zu sehen aufschlägt (6). Im finalen Dropdownmenü kann man nun Herunterfahren auswählen. Fertig 🙂

Na, wenn das nicht einfach war 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *