Simutrans

Es gibt unter Linux ja mit Nexuiz oder OpenArena eine ganze Reihe Ego-Shooter, aber auch in vielen anderen Spiele-Genres kann man durchaus einige Perlen entdecken.

Ein Spiel was mich in letzter Zeit in den Bann gezogen hat ist Simutrans.
Simutrans ist wie der Name schon sagt, eine Transportsimulation, die es für Windows, Mac und Linux gibt.
Die Installation unter Ubuntu ist ganz einfach, da es in den Standardquellen ist. Das Paket heißt Simutrans.

Das Spiel

Das Ziel des Spiels ist es eigentlich möglichst viel Geld zu verdienen.
Dies erreicht man dadurch, indem man nach und nach ein möglichst großes Verkehrsnetz aufbaut und dort dann Waren, Post und Passagiere transportiert.

Die verschiedenen Menüs

Die verschiedenen Menüs

Das klingt erstmal einfach, ist aber gar nicht so simpel. Man muss aus den verschiedensten Verkehrsmitteln (u.A. Straße, Eisenbahn, Flugzeug, S-Bahn, Schiff…) aussuchen, welches dem gewünschten Einsatzzweck (z.B.macht eine S-Bahn auf dem Dorf keinen Sinn) am besten geeignet ist. Dann muss man die Verbindungen so legen, dass sie möglichst immer ausgelastet sind. Mit steigender Spieldauer wird das immer komplexer, weil die Passagieraufkommen steigen, die Produktionsketten anspruchsvoller werden oder einfach weil die Verkehrswege länger geworden sind.
Je komplexer dass Verkehrsaufkommen umso durchgeplanter muss das Zusammenspiel der verschiedenen Verkehrsmittel sein.

Bahnhof mit den verschiedenen Verkehrsmitteln

Bahnhof mit den verschiedenen Verkehrsmitteln

Der Spielspaß liegt in diesen Spiel vorallem in der hohen Komplexizität und dem großen Realismus.
Die verschiedenen Verkehrsmittel und Verkehrswege sind alle nur in ihrer jeweiligen geschichtlichen Epoche verfügbar, die Züge müssen über verschiedene Signale gesteuert werden und auch im Straßenverkehr kann man durch Ampeln und Verkehrsschilder eingreifen.
Für jede Beförderung kriegt man abhängig von der Geschwindigkeit und vor allem der zurückgelegten Strecke Geld, während jedes Gebäude/Schiene/Straße Instalthaltungskosten und jedes Verkehrsmittel hat eigene Betriebskosten.

Die Grafik ist eine einfache Pixelgrafik, die aber doch genau genug ist, um unterschiedliche Busse/Züge zu unterscheiden. Außerdem kann man von der Offiziellen Homepage verschiedene Grafiksets runterladen.

Das Spiel kann man eigentlich endlos Lange spielen, da man immer noch mehr Städte anbinden kann, die Verbindungen verbessern kann oder einfach noch mehr Geld verdienen kann. Und sollte selbst das einmal der Fall sein, kann man immernoch mit einer größeren Karte neu starten 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *