Apps aus dem Ovi-Store am PC herunterladen

Besitzer von Nokia-Smartphones können ihre Apps für das Gerät aus dem Ovi Store beziehen. Dabei muss man mit der zugehörigen App auf dem Handy in den Store gehen, nach der neuen Anwendung suchen und herunterladen. Die Installtion funktioniert dann quasi automatisch.

Allerdings verfügt nicht jedes Smartphone über eine schnelle UMTS-Verbindung und nicht jeder Nutzer über eine Internetflatrate, womit die Suche unter Umständen sehr langwierig und teuer werden kann. Wenn man allerdings einen PC mit Internetverbindung hat, kann man die Suche und den Download auch darüber abwickeln.

Im Internet kursieren tausende Anleitungen, wie man dies über das Plugin UserAgentSwitcher machen kann, das ist aber dafür gar nicht notwendig. Man kann auch einfach folgende Schritte befolgen:

  1. Zuerst betritt man den Ovi Store und sucht nach einem App, das man sich auf dem Smartphone installieren will.
  2. Hat man es gefunden, kopiert man im Browser den Send-to-Friend Link ohne ihn anzuklicken (Rechtsklick, URL kopieren oder ähnlich)
  3. Diesen Link fügt man nun in die Adresszeile des Browsers ein und ersetzt das send-to-friend am Ende der URL durch download. Der Link sieht dann z.B. so aus: http://store.ovi.com/content/99656/download
  4. Daraufhin wird die App auf dem PC gespeichert.

Je nach Dateiendung des Apps muss man allerdings noch zusätzliche Schritte ausführen:

  • JAR, SIS, SIXS: bereits fertig, hier muss nichts mehr gemacht werden.
  • JAD: Diese Datei muss man mit einem Texteditor öffnen (z.B. notepad unter Windows oder gedit unter Linux/GNOME). Es gibt darin eine Zeile, die mit MIDlet-JAR-URL beginnt. Diese URL (steht unmittelbar dahinter) kopiert man in die Adresszeile des Browers und speichert die Datei ebenfalls auf dem PC. Später müssen beide Dateien übertragen werden!
  • Schwieriger sind die Dateien mit der Endung .sis.dm und .sisx.dm. Hierfür braucht man einen besseren Editor als die beiden genannten, damit man sie öffnen kann. Hat man das geschafft, löscht man die ersten 3-4 lesbaren Zeilen, bis zum ersten z bzw. zur HEX 7A 1A 20 10 Sequenz. Dann speichert man die Datei und entfernt das .dm aus der Extention.

Einstellungen

Nun muss man das Smartphone irgendwie mit dem PC verbinden, das kann auf einen beliebigen Weg erfolgen. Entweder per USB, Bluetooth oder einfach die Speicherkarte in einen Cardreader stecken. Das Gerät sollte als Massenspeichergerät eingehängt werden.

Die App-Dateien müssen nun auf der Speicherkarte in den Ordner /install kopiert werden. Die Arbeit am PC ist nun beendet, das Smartphone abmelden, jetzt geht die weiter auf dem Gerät weiter.

Auf dem Smartphone geht man nun ins Hauptmenü und wählt EinstellungenProgramm-Man.Installationsdat. Die Speicherkarte wird nun neu eingelesen, danach kann man die neu übertragenen Dateien installieren.

(via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *