App der Woche: MusicBrainz Picard

MusicBrainz Picard
Genre Musikverwaltung
Preis kostenlos
Homepage MusicBrainz Picard

Wer kennt das nicht, man hat eine große Musiksammlung, aber es fehlen an manchen Titeln die ID3-Tags, die Titel sind nicht so, wie man es haben will, oder sie liegen überall auf dem Computer verteilt.
MusicBrainz Picard schafft hier Abhilfe.

Installation

Die Installation ist ziemlich einfach, einfach das Paket picard im Softwarecenter installieren oder tippt sudo apt-get install picard in ein Terminal ein.

Benutzung

Zum Anfang müssen die gewünschten Lieder importiert werden, danach sollte man einstellen, in welchem Format die Tags gespeichert werden soll, wo MusicBrainz die Daten herbekommen soll und wie die Dateien gespeichert und sortiert werden sollen.

Danach drückt man auf analysieren und MusicBrainz Picard sucht im Internet nach den Daten und versucht sie zuzuordnen. Dies macht er über die schon vorhandenen Daten und es erstellt Prüfsummen, die es mit vorhandenen Daten vergleicht.
Anschließend sollte man die Ergebnisse kontrollieren und dann speichern.
Sie werden dann in das voreingestellte Verzeichnis sortiert.

Fazit

Auch mit MusicBrainz Picard ist Musiksortieren immernoch eine lästige und langwierige Angelegenheit, aber sie geht immerhin schneller und ein bisschen angenehmer vonstatten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *