App der Woche: Fogger

Fogger
Genre Webapps
Preis kostenlos
Homepage Fogger

Heutzutage benutzt man für viele Sachen nur eine Browseranwendung. Wenn man trotzdem zumindest soetwas wie eine Native Anwendung haben will, für den ist das noch in der Entwicklung befindliche Fogger vielleicht eine gute Wahl.

Installation

Das Programm ist in der PPA von loneowais und lässt sich z.B. mit folgenden Befehlen installieren:

Benutzung

Man startet das Programm ganz normal über das Menü. Als erstes muss man eine Fog-App anlegen. Einfach die URL angeben, einen Namen anlegen, ein Icon angeben und fertig ist die Fog-App.

Man kann die Web-App mit Skripten und eigenen CSS-Dateien anpassen, so dass sich diese noch besser in den Desktop anpassen. Für das Beispiel Facebook hat das mal jemand hier gemacht.

Nun kann man die Web Apps ganz einfach wie ein normales Programm starten und auch in die Sidebar einfügen.

Man merkt allerdings noch dass, die Fogger noch in Entwicklung ist. Es fehlen noch einige geplante Features. So ist zum Beispiel geplant, dass man voreingestellte Webapps runterladen kann, die dann schon fertig konfiguriert sind.
Außerdem finde ich es noch störend, dass Links nicht im Standardbrowser geöffnet werden, sondern in Fogger selbst.
Mal sehen, wie sich das Programm macht und ob es sich gegenüber dem Browser durchsetzen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *